Seminar zu Kritik am Antifeminismus

05.05.2017 16:00
07.05.2017 16:00
Europe/Berlin

5. - 7. Mai 2017 // NFJ Seminar zu Kritik am Antifeminismus

Antifeministische Diskurse und Bewegungen sind im Wandel begriffen: Verstärkt wird in den letzten Jahren gegen sexuelle und reproduktive Rechte, ein dekonstruktivistisches Verständnis von Geschlecht, Gleichstellungspolitiken und die Geschlechterforschung mobilisiert.

Militanter Feminismus und Suffragettenbewegung

24.03.2017 19:00
Europe/Berlin

Von Eleganz bis Militanz - Proteststrategien und ziviler Ungehorsam der Suffragettenbewegung
Vortrag von Jana Günther

24. März 2017 // 19h // NFJ Laden

Das Bild der streitbaren Suffragette hat sich in Großbritannien und den USA nachhaltig in das kollektive Gedächtnis eingeschrieben. Mit ihrem aufsehenerregenden Kampf um das Frauenstimmrecht erlangte die britische Suffragettenbewegung Anfang des 20. Jahrhunderts internationale Bekanntheit und war vielen anderen Frauenbewegungen weltweit Vorbild.

Wochenendseminar Sexismus und Kritische Männlichkeit

24.02.2017 17:00
26.02.2017 17:00
Europe/Berlin

Wochenendseminar Sexismus und Kritische Männlichkeit

Freitag 24. bis Sonntag 26. Februar 2017

Sexismus ist scheiße. Klar. Aber was hat das mit mir zu tun?

Buchvorstellung im Rahmen der NFJ Seminare 2017: "Der Fall Ethel und Julius Rosenberg: Antikommunismus, Antisemitismus und Sexismus in den USA zu Beginn des Kalten Krieges"

03.02.2017 19:00
Europe/Berlin

Buchvorstellung im Rahmen der NFJ Seminare 2017: "Der Fall Ethel und
Julius Rosenberg: Antikommunismus,
Antisemitismus und Sexismus in den USA zu Beginn des Kalten Krieges"

von Sina Arnold und Olaf Kistenmacher

3. Februar 2017 // 19h // NFJ-Laden

Am 19. Juni 1953 wurde das jüdische Ehepaar Ethel und Julius Rosenberg
in den USA hingerichtet. Angeklagt hatte man die beiden KommunistInnen
wegen (angeblicher) Atomspionage für die Sowjetunion. In der Ära
McCarthy war der Fall Ausdruck nicht nur des weitverbreiteten
Antikommunismus, sondern er stellte auch ein Beispiel für

Den Horror aufschlitzen – gemeinsam Horrorfilme gucken und politisch sezieren.

27.01.2017 17:00
29.01.2017 14:00
Europe/Berlin

Freitag 27. bis Sonntag 29. Januar 2017

Kollektiv Filme gucken 2 – Diesmal wollen wir uns gemeinsam mit der
Angst konfrontieren, die der Horrorfilm hervorruft. Warum? Weil im
Horrorfilm oft versucht wird, Lösungen für gesellschaftliche Probleme
anzubieten. Oder Geschlechterbilder zu dekonstruieren oder zu
verstärken. Gemeinhin gilt der Horrorfilm als Wiederkehr des psychisch
Verdrängten. Was wird verdrängt, wenn es in aktuellen Horrorfilmen immer
wieder um die Mutterrolle geht? Welche Funktion erfüllt das "Final
Girl"? Ist es Opfer sadistischer Fantasien oder übernimmt es eine

*Kein Platz für die Neue Rechte! - Was tun gegen die „Bibliothek des Konservatismus“ in Charlottenburg?*

14.09.2016 19:00
Europe/Berlin

Informations- und Vernetzungsabend am Mittwoch, den 14.09.16, 19 Uhr im Büro der
Naturfreundejugend Berlin, Weichselstr. 13, 12045 Berlin (der Veranstaltungsort
ist rollstuhlgerecht).

Bibliotheken sind Räume, in denen Wissen archiviert und zur Verfügung gestellt
wird, oft sind es auch Orte für Veranstaltungen. Auch die Bibliothek des
Konservatismus, seit 2012 in der Fasanenstraße hier in Berlin Charlottenburg,
ist ein Ort des Wissens und der Forschung. Regelmäßig finden Veranstaltungen
statt. Eine modern gestaltete Homepage wirbt für Filmreihen. Welches Wissen in

Kurzfilm: Die Geheimdienste und die vermeintlichen Konsequenzen aus dem NSU in weniger als 2 Minuten erkärt

klick -> https://vimeo.com/180640140

Im November 2011 enttarnte sich der NSU selbst. Damit wurde die bis dato nicht bekannte Verstrickung der Inlandsgeheimdienste in die Naziszene deutlich. Als vermeintliche Konsequenz wurde 2015 das Bundesverfassungsschutzgesetz reformiert. Die TeilnehmerInnen des Filmworkshops auf dem Sommercamp der Naturfreundejugend Berlin haben dankenswerter Weise die wichtigsten Punkte in einem Kurzfilm anschaulich erläutert. Mehr Infos blackbox-vs.de

DAS HERRSCHAFTSKRITISCHE SOMMERCAMP 2016

04.08.2016 15:00
11.08.2016 16:00
Europe/Berlin

Unser diesjähriges Sommercamp findet vom 4.-11. August 2016 statt. Wie immer mit dem Besten aus Kulturindustrie und Gesellschaftskritik.

Sexualität im Museum? Eine selbstorganisierte Reise nach Dresden

13.05.2016 11:00
15.05.2016 18:00
Europe/Berlin

Fr. 13.- So. 15. Mai 2016

Asylrechtsverschärfungen stoppen! لتوقيف تشديد قانون اللجوء Stop the tightening of asylum law!

24.09.2015 17:00
Europe/Berlin

"Wenn dieser Entwurf wirklich ernst gemeint ist, woran man am liebsten
zweifeln möchte, ist er frevlerisch: Er hungert die sogenannten
Dublin-Flüchtlinge aus; er verspottet die vielen Menschen, die den
Flüchtlingen jüngst auf den Bahnhöfen Hilfe geleistet haben; er verhöhnt
Artikel 1 des Grundgesetzes, der die Unantastbarkeit der Menschenwürde
garantiert." (Süddeutsche Zeitung)

Am Donnerstag, den 24.9. treffen sich beim sog. „Flüchtlingsgipfel“ die
Regierungen von Bund und Ländern um die Asylgesetzgebung zu verschärfen.